TIC

MONDFELSEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Check-In-Zeit: 14:00 Uhr Check-Out-Zeit: 10:00 Uhr
Ein früher Check-in oder ein später Check-out hängt von der Verfügbarkeit des Bettes / Zimmers am jeweiligen Tag ab und muss vom Personal des Front Office erneut bestätigt werden.
Für Gäste mit Premium-Privilegien gilt je nach Verfügbarkeit eine flexible Check-in- und Check-out-Richtlinie (24:00 Uhr).
In der Hochsaison sind alle Reservierungszahlungen nicht erstattungsfähig. Die Definition der Hochsaison dauert vom 20. Juni bis zum 31. August.
Für den Check-out nach 12:00 Uhr wird ein voller Zimmerpreis berechnet.
Alle Gäste müssen beim Check-in einen gültigen Ausweis vorlegen. Für ausländische Gäste wird ein gültiger Reisepass und für inländische Gäste ein gültiger Personalausweis als Identitätsnachweis akzeptiert.
Beim Check-in müssen sich alle Gäste über ein Gastregistrierungsformular anmelden und eine Kaution in Höhe von 30 € oder 200 kn hinterlegen, die beim Check-out erstattet wird, wenn kein Schaden entstanden ist.
Bitte beachten Sie, dass jede Änderung der Reservierung des Gastes den Preis ändern und / oder die Zahlung von Stornierungsgebühren erfordern kann.
Gruppengäste können aufgrund ihres Vertrags mit Admiral Hotel oder aufgrund einer einseitigen Entscheidung der Hotelleitung eine besondere Vereinbarung treffen.
Der Gast oder die Gruppe kann die Reservierung per E-Mail oder Fax ändern / stornieren
Mindestens 45 Tage vor dem Ankunftsdatum - es fallen keine Stornierungsgebühren an und eine Rückerstattung des Gesamtbetrags wird gewährt.
Mindestens 30 Tage vor dem Ankunftsdatum wird eine Rückerstattung von 70% des Gesamtbetrags gewährt.
Mindestens 15 Tage vor dem Ankunftsdatum wird eine Rückerstattung von 30% des Gesamtbetrags gewährt.
Wenn die Zeit für die Stornierung ohne Vertragsstrafe abgelaufen ist, beträgt der Verfallsbetrag 100%. Es können zusätzliche Gebühren und Steuern anfallen.
Die Rückerstattungsrichtlinie basiert auf dem Gesamtbetrag des Aufenthalts.
Im Falle einer subjektiven Unzufriedenheit der Gäste wird das Hostel alles in seinem Bereich tun, um die Bedürfnisse des Gastes zu erfüllen und seine Erwartungen zu erfüllen, wie z. B. zusätzliche Reinigung des Zimmers, Zuteilung eines anderen Zimmers entsprechend der Verfügbarkeit der Einrichtung usw., aber ist nicht verantwortlich, wenn der Gast das Hostel verlässt, der bezahlte Betrag gilt als nicht erstattungsfähig.
Das Hostel-Management hilft dem Gast bei der Suche nach einer neuen Ersatzunterkunft, die der Gast auf eigene Kosten bezahlen muss.